2015

Das Jahr 2015 zeichnete sich durch einen starken Probenbesuch des Liederkranzes aus. So konnten in der letzten Chorprobe des Jahres 12 Sängerinnen und Sänger geehrt werden, die nur zwischen einer und drei Proben versäumt haben. Dazu konnte der Chor fünf Neuzugänge verzeichnen.

Dass nicht immer nur Spaß und Freude im Vordergrund stehen, zeigte der Beginn des Jahres. So musste sich die Liederkranz-Familie mit der Trauer durch den plötzlichen Verlust zweier aktiver Sänger auseinandersetzen. Gerade diese schweren Gesangsbeiträge auf den Trauerfeiern haben jedoch die Verbundenheit des Chores, auch mit dem Dirigenten, gezeigt und die Sängerinnen und Sänger noch enger zusammengeschweißt, was zu außerordentlichen Leistungen führte.

Aber beginnen wir im Frühjahr.

Ab Ostern stellte der Gesangverein ein erweitertes Angebot zur Verfügung. Zur Optimierung und Vorbereitung für das anstehende Sommerhighlight „Singen und musizieren rund um’s Kreuz“, konnte der Liederkranz die renommierte Stimmbildnerin und Gesangslehrerin Annette von  Malek gewinnen. Wöchentlich standen nun abwechselnd den Stimmlagen entsprechend Stimmbildungs-Einheiten auf dem Programm.

Der Juli wartete mit einem Sommerevent der besonderen Art der Pohl-Gönser Ortsvereine auf und stand ganz im Zeichen der Musik. So konnte der Gesangverein Liederkranz die anderen musizierenden Vereine, wie das Spielleute-Orchester der freiwilligen Feuerwehr, die Band „Whatever“, die Mundartgruppe „Löschteichsänger“ sowie verschiedene Ensembles des Butzbacher Weidig-Gymnasiums gewinnen. An zwei Tagen wurden durch drei idyllischen Fachwerkhöfen rund um’s Kreuz gewandelt und konzertiert. Ebenso fand traditioneller ein Gottesdienst statt und die Kinder der evangelischen Kindertagesstätte „Sonnenschein“ erfreuten die Gäste aus Nah und Fern mit einem Beitrag. Ermöglicht wurde dieser außergewöhnliche und einzigartige Event auch durch die tatkräftige Unterstützung aller anderen Ortsvereine, welche die Bewirtung übernahmen.

Ein musikalischer Leckerbissen wurde der Bevölkerung mit den St. Thomas Singers aus Manila (Philippinen) geboten. Chorleiter Martin Winkler hatte die Gruppe auf einen Abstecher nach Pohl-Göns geholt, wo sie Kostproben aus ihrem abwechslungsreichen Repertoire zum Besten gab und das Publikum begeisterte.