2016

 Das Jahr 2016 sah wieder einen vollen und abwechslungsreichen Terminplan für den Liederkranz vor.

Im März besuchte man in Nieder-Weisel das Kritiksingen des Hausberg-Wettertal-Sängerbundes mit anschließendem Workshop. Nur einen Monat später, im April, weilte der Chor ebenfalls wieder in Nieder-Weisel. Der Liederkranz war der Einladung seines ehemaligen langjährigen Dirigenten Helmut Haub gefolgt. Dieser feierte sein 50-jähriges Dirigenten-Jubiläum, wozu man die Feierlichkeiten mit einem Ständchen umrahmte.

 

Wie im vergangenen Jahr stand auch 2016 über Pfingsten eine Chorfahrt an. Diesmal ging es nach Breisach im Elsass. Die Probenzeiten wurden intensiv zur Vorbereitung auf den im Juni anstehenden Chorwettbewerb in Bad Soden Salmünster genutzt. Jedoch kamen auch die Kultur und die Geselligkeit nicht zu kurz. Neben einem Konzert mit einem Chor in Bad Krotzingen unternahm der Chor einen Ausflug in die französische Stadt Colmar und eine musikalische Einlage im Straßburger Münster auf der Heimfahrt rundete die Chorfahrt ab.

 

 

 

So fuhr der Chor dann am 04. Juni bestens vorbereitet und gut gelaunt nach Bad Soden Salmünster zum Chorwettbewerb. Mit rund 50 Sängerinnen und Sänger trat der Liederkranz in der Gruppe G1 für Gemischte Chöre gegen drei Gegner an. Konzentriert und hoch motiviert bot der Gesangverein der Jury und dem Publikum die drei Volkslieder „Hoch auf dem gelben Wagen“, „Locuras“ und „Didn’t my Lord, deliver Daniel“, die unterschiedlicher nicht sein können, dar. Groß war am Abend die Freude als feststand, dass der Liederkranz mit einer Gesamtwertung von 84,56 Punkten ein Silberdiplom ersungen und dazu noch mit nur 0,55 Punkten Rückstand einen souveränen zweiten Klassenplatz erreicht hatte.

„Liederkranz goes Hollywood“ hieß es für die Liederkranz-Familie im Juli und August. Der Chor schlug neue Wege ein und engagierte die Firma Durchleuchter („planen + machen + gucken – Medien und mehr UG“) für die Erstellung eines professionellen Imagefilmes. Es handelt sich dabei um einen etwa fünf-minütigen Video-Clip, der unseren Chor so darstellt wie er ist: Eine große Familie, aber keine geschlossene Gesellschaft! Viel Spaß und Freude hatten die Aktiven bei den Dreharbeiten.

 

Das Highlight des Jahres wartete im Oktober auf den Chor. Chorleiter Martin Winkler konnte sein 10-jähriges Jubiläum beim Liederkranz feiern. Dieser Anlass wurde mit einem Jubiläumskonzert in der Alten Turnhalle in Butzbach gefeiert. Denn der Liederkranz ist stolz darauf, Martin Winkler seit 10 Jahren an der musikalischen Spitze zu haben. Durch den Gesangspädagogen und Chorleiter, der sowohl in Deutschland als auch international als Gastdirigent, Juror und Workshopleiter fungiert, konnte der Gesangverein Liederkranz in den vergangenen Jahren mehrere renommierte Chöre aus der ganzen Welt in Pohl-Göns begrüßen. So konzertierten schon der Missouri State University Choir aus Amerika oder die St. Thomas Singers