Spenden statt Schenken – Spendensammlung anlässlich Jubiläums.

Gesangverein „Liederkranz“ Pohl-Göns überreicht 1.000 Euro -Spende an Elterninitiative aus Marburg 

(PA) Im vergangenen Jahr feierte der Gesangverein „Liederkranz“ 1879 Pohl-Göns e.V. sein 140- jähriges Bestehen.

Zum Fest verzichtete  der Liederkranz auf die klassischen Gastgeschenke und bat stattdessen um Spenden für die Elterninitiative für Leukämie- und tumorkranke Kinder Marburg. Zusätzlich wurde eine über das gesamte Festwochenende aufgestellte Spendenbox sowie die Kollekte des Festgottesdienstes für diese Spende verwendet.

Die Liederkranz-Familie freute sich riesig, dass die vom Verein aufgestockte Spende in Höhe von 1.000 Euro in der Chorprobe am 28. Januar an Herrn Karl Kreh überreicht wurde. „Die tagtägliche Arbeit, die mit viel Leid verbunden ist, ist der Elterninitiative sehr hoch anzurechnen“, so Andreas Catlin, Vorsitzender des Liederkranzes.

„Ist ein Kind krank, ist die ganze Familie krank“, erklärte Kreh. „Auch wenn es viel Arbeit ist, zurzeit werden rund 40 Familien betreut, man bekommt viel mehr zurück, was man gar nicht in Worte fassen kann.“  

Verschiedene Aktivitäten, Finanzielle Entlastungen oder auch die professionelle Begleitung bei Sterbe- und Trauerprozessen sind weitere Beispiele für das umfassende Angebot der Elterninitiative.

Kontakt und Informationen zur Elterninitiative für Leukämie- und tumorkranke Kinder Marburg e.V., Steinweg 32, Tel.: 06421/8405244, www.eltk-mr.de.