2017.09.16 Liederkranz mit Gold am Saisonende (BZ)

Pohl-Gönser Chor erfolgreich in Somborn/Höchstwertung für künstlerischen Ausdruck 

Einen gelungenen Saisonabschluss mit einem Golddiplom feierte der Gesangverein „Liederkranz“ 1879 Pohl-Göns. Der Männerchor 1891 Somborn e.V. hatte anlässlich seines 125-jährigen Bestehens zu einem nationalen Chorwettbewerb eingeladen. In der gemischten Chorklasse G groß traten die Pohl-Gönser an.

Rund 60 Sängerinnen und Sänger hatten vier Wettbewerbs-Lieder mit Chorleiter Martin Winkler einstudiert.Das Einsingen gab dem Chor einen letzten Motivationsschub, den man mit auf die „Bühne“ – den Altarraum der St. Anna Kirche – nahm. Mit Spannung und Spaß bot der Chor seine vier Stücke der Jury und dem Publikum dar. Der Liederkranz präsentierte „Laudate“ von Knut Nysted. Ausdrucksstark trug der Chor  „Waldessang“, ein Stück von Richard Strauss aus der Reihe „Sieben vierstimmige Lieder“ (Text von Adolf Böttger) vor. Es folgte das von Silvio Rodriguez in einem Arrangement von Liliana Cangiano stammende kubanische Volkslied „Locuras“, welches von den Verrücktheiten des Lebens und viel Poesie handelt. Den Abschluss bildete das von Kirby Shaw stammende Spiritual „Didn’t my Lord, deliver Daniel“.

Riesengroß war die Freude, dass der Liederkranz nach einem bereits sehr guten Silberdiplom beim Wettbewerb in Hüttenberg im Juni diesmal mit einer Gesamtwertung von 22,25 Punkten mit dem Klassensieg und Golddiplom belohnt wurde. Insbesondere das kubanische Volkslied und der Spiritual kamen sehr gut an. Locuras wurde mit 23 von insgesamt 25 möglichen Punkten bewertet, für Didn’t ma Lord, deliver Daniel gab es sogar die Höchstpunktzahl im künstlerischen Ausdruck. Die Jury bescheinigt dem Chor eine reife und sehr gute Leistung und lobte das „aktive“ Singen. „Es macht Freude dem Chor mit seinem Chorleiter zuzuhören“, schrieb Juror Willi Becker im Bewertungsbogen. Und auch für die Literaturauswahl gab es ein großes Lob. Chorleiter Martin Winkler und Vorsitzender Andy Catlin sind sehr stolz auf die Leistung des Chores.

Außerdem freut sich Catlin, dass aufgrund der Vorstellung des Chores mit dem Kurztrailers des Imagefilms sowie dem Interview beim diesjährigen Butzbacher Open Air Kino drei neue Sängerinnen und Sänger zur Liederkranzfamilie gestoßen sind. Gerade jetzt ist ein guter Zeitpunkt für den Einstieg, da verschiedene neue Lieder einstudiert werden.Dienstags um 18:30 Uhr kann jeder vorbei kommen und selber ausprobieren, welche Stimmlage einem geeignet erscheint.Informationen gibt es unter www.liederkranz-pohl-goens.de.