Veröffentlicht in Presse

2019.07.02 Quartett Odessa brilliert auf Deutsch (BZ)

Gesangverein „Liederkranz“ 1879 Pohl-Göns hat Sänger vom Schwarzen Meer zu Gast 

(PA) Der Gesangverein „Liederkranz“ 1879 Pohl-Göns hatte  zur letzten Chorprobe vor der Sommerpause gemeinsam mit dem Männerquartett Odessa nach Ebersgöns zu einer offenen Chorprobe eingeladen.  Der Förderverein der evangelischen Kirchengemeinde und die  Liederkranz-Sängerinnen aus Ebersgöns sorgten am Haus  für ein angenehmes Ambiente gesorgt. Eine große Anzahl an Zuhörern hatte sich eingefunden. Darunter waren auch einige ehemals Aktive des Gesangvereins Ebersgöns, die sich sehr darüber freuten ihren ehemaligen Chorleiter Martin Winkler wieder zu sehen. 

Vom Liederkranz waren Volkslieder, Gospel und geistliche Werke zu hören, die mit viel Spaß und Engagement die Zuhörer geradezu verzauberten. Die vier Botschafter aus der Schwarzmeerhafenstadt Odessa trugen Kompositionen der russisch-orthodoxen-Liturgie und auch mehrere Volksweisen aus der Ukraine vor. Das begeisterte Publikum bat die vier Sänger aus Odessa um eine Zugabe.  Darum ließen sich die stimmgewaltigen Herren nicht lange bitten und sangen nun auch auf Deutsch. Mit „Fliege mit mir in den Himmel“ von Brunner und Brunner und „Rosemarie“ von Hermann Löns bewiesen Sie ihr internationales Können und setzten somit den Höhepunkt des sehr harmonischen Abends.

Alle beteiligten waren sich einig, dass dieser offenen Chorprobe im kommenden Jahr eine Wiederholung folgen sollte, denn bessere Werbung für Chorgesang kann man nicht machen. Am 30.07.2019 startet die Liederkranzfamilie dann ins zweite Halbjahr mit demJubiläum 140 Jahre Liederkranz.   Interessierte Sängerinnen und Sängern sind jederzeit willkommen.  Alle Informationen rund um den Chor und das Jubiläum auf unserer Homepage unter www.liederkranz-pohl-goens.de.