Veröffentlicht in Presse

2019.05.21 Spurensuche zu 140 Jahren ‚Liederkranz‘ in Pohl-Göns (BZ)


ORTSRUNDGANG Jubiläumsverein lädt für Samstag 15.00 Uhr ein

Der Vorstand freut sich sehr, dass er für die Auftaktveranstaltung zum 140-jährigen Bestehen  des Gesangvereins „Liederkranz“ 1879 Pohl-Göns e.V.  den Pohl-Gönser Heimatforscher Werner Reusch gewann. Er hat  sich in die Geschichte des Chores eingearbeitet und dafür unzählige alte Unterlagen gewälzt und mit einigen Zeitzeugen gesprochen, um für den Liederkranz eine historische Ortsführung zusammenzustellen. 

Am Samstag, 25.Mai  ab 15.00 Uhr zeigt er   an einigen historischen Wirkungsstätten des Gesangvereins dessen Geschichte im Zeichen der Zeit auf.  Gespickt mit zahlreichen Anekdoten wird  Reusch unterhaltsam durch den alten Ortskern des Dorfes führen. Alle Interessierten  sind herzlich dazu eingeladen, die Geschichte  des Dorfes Pohl-Göns kennenzulernen. 

Auch für Neubürger ist diese Ortsführung sehr empfehlenswert. Wer kann heute schon noch erkennen, dass es einmal sieben Kegelbahnen in Pohl-Göns gab? Auch der Konsumladen ist häufig umgezogen und zur Anfangszeit der Stromversorgung gab es sogar einen Lampenladen in Pohl-Göns. Die Geschichte des Dorfes mit dem Leben und Wirken der Dirigenten, Vorsitzenden und der Sänger, verspricht einen unterhaltsamen und kurzweiligen Spaziergang, der sicherlich für alle sehr aufschlussreich werden wird.

Startpunkt ist am Samstag, den 25.Mai um 15.00 Uhr in der Gießener Straße 1. Enden wird die Führung im Hof von Michael Zörb, Gönser Str. 3. Hier gibt es Gelegenheit einzelne Punkte  zu vertiefen oder  in gemütlicher Runde den Tag ausklingen zu lassen.   Als Spezialität gibt es  originalen Pohl-Gönser Wurstkuchen.

Weitere Informationen auch unter www.liederkranz-pohl-goens.de.