Veröffentlicht in Presse

2018.11.10 Martin Winkler Feierte Dirigentenjubiläum

Martin Winkler feierte Dirigentenjubiläum

Am 28.10.2018 fuhr der Gesangverein „Liederkranz“ 1879 Pohl-Göns e.V. nach Dreieich in die St. Stephan Kirche, um mit seinem Chorleiter, dem gebürtigen Nieder-Weiseler Martin Winkler, ein besonderes Jubiläum zu feiern. Auf den Tag genau konnte Martin Winkler auf 40 Jahre Dirigieren, sprich Chorleitung, zurück blicken. Mehr als 25 Jahre davon leitet er schon die Musikschule in Dreieich, bereits seit 12 Jahren dirigiert Winkler den Liederkranz Pohl-Göns. Zu seinem Jubiläum hatte er seine fünf aktuellen gemischten Chöre sowie das Solisten-Ensemble enChanted zu einem großen Konzert in die St. Stephan Kirche in Dreieich- Sprendlingen eingeladen. Aus der Wetterau waren die Chöre „Liederkranz“ aus Pohl-Göns und der „Frohsinn“ aus Oppershofen mit dabei. Nach einer etwa einstündigen Probe, in der jeder der etwa 150 Sängerinnen und Sänger seinen Platz fand, gab es eine erste Gelegenheit zu einem fröhlichen Beisammensein. Zwischen den Chören gibt es zum Teil schon langjährige Freundschaften, so dass man gemeinsam dem Konzert entgegen fieberte. Um 17:00 Uhr war es dann soweit und der imposante Chor zog ein. Martin Winkler bezog sodann unter tosendem Beifall in der gut gefüllten Kirche seinen Dirigenten-Platz. Von der ersten Sekunde an hatte der Dirigent alle im Griff und es wurde ein Klangteppich der Extraklasse ausgelegt. Das Publikum ging begeistert mit und genoss ein sehr abwechslungsreiches, kurzweiliges Programm. Neben den gemeinsamen Liedern bot auch jeder der Chöre für sich Liedbeiträge dar. Nach etwa 90 klangvollen Minuten gab es nach dem Schluss-Akkord Standing-Ovations für alle.

Das Dirigenten-Jubiläum wurde im angrenzenden Gemeindesaal mit einem großen, bunt gemischten Buffet, zu dem alle etwas beigesteuert hatten, noch ausgiebig gefeiert.