Das Jahr 2018

Dank der Ausdauer von Dorothee Götz und Sonja Gombert wurde in diesem Jahr wieder eine Fahrt unternommen. Im Oktober gab es eine 5-tägige Chor-Konzertreise nach Stade.  

Doch das war  nicht das einzige Highlight. 
Bereits im ersten Quartal hatten 2 Fördermitglieder runde Geburtstage und wir waren mit Freuden zu einem Ständchen bereit.

Da sich inzwischen einige Ortsfremde im Chor befinden wurde beschlossen einmal etwas typisch ländliches zu kochen. Man kam überein, dass es ein Schalet-Essen werden sollte. 5 Wackere Köche machten sich ans Werk und es wurden 30 Personen mehr als satt. Ein unterhaltsamer Abend der gerne einmal wiederholt werden kann. 

An Himmelfahrt war das alljährlich stattfindende Dorfpark Fest. Turnusmäßig waren wir als Chor nach 5 Jahren wieder an der Reihe. Bereits am Vorabend konnten sich 3 befreundete Chöre aus Nieder Weisel, Fleisbach und Kirch Göns zusammen mit uns unter dem Motto ‚Singen mit Freunden bei Weck, Worscht un Woi‘ einen schönen Abend, im Kreise weiterer Gäste aus der näheren Umgebung, machen. 

Am Himmelfahrtstag  war ein buntes Programm, begonnen mit dem Zeltgottesdienst, geboten.  Gegen 24 Uhr hatte  auch der letzte Gast den Festplatz verlassen. Dass es am nächsten Tag noch zum Abbauen und Aufräumen ging, muss hier nicht extra erwähnt werden.      

Zur Konzertreihe ‚Musica et Vinum‘ waren wir von ‚Da Capo‘ Nieder Weisel eingeladen worden. Unsere Liedbeiträge: Wir lieben sehr im Herzen,  Wach auf…,  Hoch auf dem gelben Wagen, Locuras, Waldessang und El Beso wurden mit viel Applaus belegt. 

Am 19.06.18 war die letzte Chorprobe vor der Sommerpause. 

Doch was wäre eine Pause ohne Unterbrechung. 27 Anmeldungen gingen bei Sabine zum geselligen Beisammensein am Windhof ein.  Auch  wurden die Chormitglieder mit Wohnsitz Windhof bei der diesjährigen ‚Ortsbegehung‘ beglückt.  Ausserdem konnten wir uns  die Fortsetzung von Mama Mia im Open Air Kino in Butzbach nicht entgehen lassen.  

Dafür, dass es der Wettergott im letzten Jahr nicht gut mit uns gemeint hatte, wurden wir dieses Jahr mehr als entschädigt. Insgesamt 54 Erwachsene und 9 Kinder hatten sich zum traditionellen Sommergrillen angesagt.

 Die erste Chorprobe nach dem Sommerferien war am 31.07.18. Da in der BZ um zahlreiches Erscheinen gebeten wurde, kamen fast alle der Aufforderung nach. 

Zum alljährlichen Ortspokal Schießen/ Altbierfest entsandte der Liederkranz 1 Mannschaft bestehend aus Angela, Manuela, Jürgen und Frank.  

Die Silberhochzeit von Angela und Heinfried Brandenburger durften wir aktiv begleiten. Ihrem Wunsch folgend wurden 4 Lieder als Ständchen dargebracht.  

 

 

 

48 Sänger/innen  trafen sich, um  Hannelore Günther zum 75. Geburtstag  den Abend zu verschönern.  

Am 25.08.18 feierte unser passives Mitglied Brigitte Grobauer goldene Hochzeit. Auch hier war es uns vergönnt etwas zum Gelingen der Feier beizutragen.

 Am 01.09.2018 hatte der VDK, Ortsverband Pohl-Göns, sein 70 jähriges Jubiläum. Wir durften die vorzunehmenden Ehrungen musikalisch umrahmen. 

Vom 10. – 14.10.18 machten sich 48 Sängerrinnen und Sänger auf den Weg nach Stade.

Neben dem Singen im Dom zu Münster stand ein  kleines Abendkonzert in der Kirche St. Martini in Estebrügge sowie ein Konzert mit den Shanty-Chor Cuxhaven auf dem Programm.

Natürlich gab es auch ein gut getaktetes Beiprogramm, das für jeden etwas zu bieten hatte.

 

 

Anläßlich seines 40-jährigen Dirigenten-Jubiläums gab Martin Winkler am 28.10.18 ein Benefizkonzert in der Kirche St. Stephan in Dreieich. Mit 5 Chören sowie ‚enCHANTed‘ wurden es  2 wunderbare Stunde

 

Die Jahresabschlussfeier fand in diesem Jahr im Birkenhof in Fauerbach v.d. Höhe  statt. Ein buntes Unterhaltungsprogramm  sorgte für Kurzweil. Doro, Sonja und Evi sangen 4 Lieder zur Klavierbegleitung  von Annette von Malek.
Bei einer Schulstunde (Angela, Andy und Lukas) sowie einer Gerichtsverhandlung (Dieter und Jürgen)  wurden die Lachmuskeln sehr strapaziert. Etwas später gab  Lukas  eine Kostprobe seines Könnens, und kam um eine Zugabe nicht herum.   
Für das leibliche Wohl war reichlich gesorgt. Das warme Buffet lies keine Wünsche offen und gegen 23 Uhr gab es noch die obligatorischen kalten Platten.

Zum Totensonntag sangen wir in der Kirche und gedachten unserer verstorbenen Mitglieder Helmut Binzer, Kurt Rühl, Werner Bergk, Brigitte Schott, Reinhold Steiger, Günter Brzczinski, Walter Jung auf dem Friedhof im Rahmen einer kleinen Feier. 

Da wir das Jahr mit einem gemeinsamen Essen begonnen

hatten, war es eigentlich nur normal, es auch mit einem weiteren (fast) zu beenden. Am 01.12.18  wurden neue und interessierte Sänger/innen nebst Familie eingeladen, um bei Sauer Broi mit Kranzdirme und Struhlahme einen schönen Abend zu verbringen.

Einer schönen Tradition folgend wurde auch dieses Jahr am 2. Advent wieder auf dem Seniorennachmittag im Bürgertreff  das Programm mit gestaltet. Auch  in Ebersgöns wurde die Weihnachtsfeier der Senioren mit ein paar Liedern  und den 2  Spaßstücken aufgelockert . 

Zur letzten Chorprobe kam Florian Ilge und probte die Lieder für hl. Abend mit uns.

Am 24.12.18 wurde zum Jahresausklang der Gottesdienst zum Heiligen Abend  durch 3 Liedbeiträge ergänzt.